Jetzt wird gekotzt!

Zuerst die guten Nachrichten, das Dach ist gedeckt. In weniger als einem Tag wurde das Dach gedeckt. Die Dachdecker waren auch so freundlich, und haben uns den von uns besorgten Sparrenhalter für die Satellitenschüssel angebracht. Vor ein paar Tagen sprach ich auch mit dem Dachdecker, dieser empfahl mir ein kleines Dachflächenfenster anzubringen, so dass wir später noch einmal an die Satellitenschüssel rankommen. Die Mehrkosten wurden auf ca. 200 Euro geschätzt, also haben wir uns dafür entschieden. Natürlich kann der Dachdecker dies nicht einfach auf Zuruf erledigen, dies muss über ARGUS beauftragt werden. Und hier nahm das Übel seinen Lauf.

IMG_3781

Die Kommunikation mit ARGUS lief ja in letzter Zeit schleppend, nun wurde die Kommunikation seitens ARGUS offenbar vollkommen eingestellt. Wir betteln seit Wochen um zwingend notwendige Informationen, wir bitten um persönliche Treffen, ohne Reaktion, wir geben Termine vor, die ignoriert werden, wir bitten um Beauftragung des Dachflächenfensters – schaut euch mal das Foto an…

Ich habe endgültig die Nase voll, der Bau geht zwar weiter, aber wir werden nicht mehr als Auftraggeber auf Augenhöhe behandelt, sondern nur noch als Dukatenesel. Rechnungen dürfen wir bezahlen, sonst haben wir uns bitte bei unserem Hausbau rauszuhalten.

Bekanntlich nicht gerade mit einer Engelsgeduld gesegnet, werden wir nun weitere Schritte einleiten. Ich sehe die Aufgabe eines Bauleiters als Schnittstelle zwischen Bauherr und den jeweiligen Handwerkern. Die Kommunikation mit den Handwerkern scheint ja im Großen und Ganzen zu funktionieren, wir haben keine Anhaltspunkte, dass der Bau nicht weitergehen würde. Die Kommunikation mit uns wurde jedoch wie gesagt eingestellt. Also erfüllt der Bauleiter in meinen Augen nur die Hälfte seines Aufgabenspektrums, also steht ihm auch nur die Hälfte der fürstlichen Entlohnung zu. Also werden wir wohl die nächste Rechnung mal den uns entgegengebrachten Leistungen entsprechend anzupassen. Dies könnte natürlich weitere Probleme nach sich ziehen, aber zumindest beendet dann unser Bauleiter vielleicht sein Schweigegelübde.

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Und es werde Licht... | Lumpenjunge.de

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen