Schnell kann ja jeder…

Wir kauften vor 12.552 Stunden, also 523 Tagen, also vor gut 17 Monaten (aber wer zählt schon mit?) unser Grundstück. Nach also fast 1,5 Jahren Wut, Resignation, Bereitstellungszinsen und ungeplanten Mietzahlungen war es heute soweit, die Bagger sind angerückt.

Binnen einer Woche sollen die Erdarbeiten abgeschlossen sein, am Freitag soll die Bodenplatte gegossen werden. Nachdem IBG sich für den Oskar in Zeitschinden weit vorne positioniert hat, legt unser neuer Bauträger ARGUS sich wirklich mächtig ins Zeug. Gerade unser Bauleiter und Betreuer legt eine Schlagzahl vor, dass wir kaum mit ihm Schritt halten können.

Gestern haben wir noch schnell ein paar Bilder vom Grundstück samt Schnee gemacht, seit heute wird gegraben, planiert, verdichtet, gerüttelt und gekiest!

Die Ausschreibungen für Tief- und Roharbeiten und den Zimmermann liefen insgesamt zufriedenstellend, wir sind leicht unter dem geplanten Preis geblieben. Da gerade Tief- und Rohbau ein großer Posten in der Schätzung sind, hätte ich hier etwas mehr Einsparungspotential gewünscht. Aber zumindest sind wir nicht teurer geworden, als vor den Ausschreibungen veranschlagt.

 

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen