Wir sind raus

Heute kam das vorgezogene Weihnachtsgeschenk vom Insolvenzverwalter. Auf zwei DIN A4 Seiten wurde uns erklärt, das der Insolvenzverwalter bedauert, unser Bauvorhaben leider nicht fortsetzen zu können. Außerdem werden keine Ansprüche mehr aus unserem Finanzierungssicherungsschein geltend gemacht.

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Warum wir allerdings den FiSi-Schein nicht mit dem Schreiben zurückbekommen haben, ist mir schleierhaft. Nichts desto trotz sind das super Nachrichten, genau das wollten wir ja. Nun können wir also noch bis Weihnachten Nägel mit Köpfen machen, die Themen Nachfinanzierung und Vertragsunterschrift beim neuen Bauträger stehen nun auf dem Plan.

Unser vermeintlich neuer Bauträger hat uns ein sehr gutes Angebot vorgelegt, unsere Wünsche, die bei IBG noch abgelehnt wurden, werden angenommen und umgesetzt. Und auch mit dem Preis können wir noch leben.

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen